Der Wasserrettungsdienst der DLRG Holdorf e.V.

Jahr für Jahr leisten die Mitglieder der DLRG ehrenamtlichen Wachdienst an Deutschlands Küsten und Seen, so auch die DLRG Ortsgruppe Holdorf e.V.. Zusammen mit anderen Ortsgruppen des Bezirks Oldenburger Land - Diepholz sichern wir jedes Jahr den Heidesee in Holdorf, um auch hier den Badegästen ein unbeschwertes Wasservergnügen zu bereiten.

Um den Wasserrettungsdienst am Holdorfer Heidesee sicherzustellen verbringen unsere ehrenamtlichen Rettungsschwimmer in jedem Jahr etliche Wochenenden und komplette drei Wochen der Sommerferien auf der Wachstation. Während dieser Zeit ist unser Personal rund um die Uhr vor Ort und ist jederzeit einsatzbereit.

Die DLRG Ortsgruppe Holdorf e.V. leistet somit ca. 50% des gesamten Wasserrettungsdienstes auf dieser Station.

Bei bis zu 6.000 Badegästen am  Tag ist die Durchführung des Wasserrettungsdienstes keine leichte Aufgabe. Um hierbei jedoch größtmögliche Sicherheit für die Badegäste zu gewährleisten sind neben den eigentlichen Rettungsschwimmern und dem verantwortlichen Wachleiter auch immer entsprechendes Fachpersonal, wie Sanitäter, Bootsführer oder Einsatztaucher vor Ort

Zur Wahrnehmung unserer Aufgaben ist die Station mit modernstem Rettungsgerät, wie einem Motorrettungsboot,  Rettungsbrett, Baywatchboje, Sanitätsmaterial mit Sauerstoffeinheit, Funkgeräten,  sowie weiterem einsatzspezifischem Material ausgestattet.

Wasserrettungsdienst am Heidesee Holdorf